E-Lokbilder

Friday, March 24, 2006

Inhaltsverzeichnis

Wenn ihr die Bilder der 421er der SBB sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/die-421er-der-sbb.html

Wenn ihr die Bilder der E 94 oder 194 sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-194.html

Wenn ihr die Bilder der 189er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-189.html

Wenn ihr die Bilder der 185er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-185.html

Wenn ihr Bilder des Tauruses sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-182-taurus.html

Wenn ihr Bilder der 181er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-181.html

Wenn ihr Bilder der 155er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-155.html

Wenn ihr Bilder der 152er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-152.html


Wenn ihr Bilder der 151er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-151.html

Wenn ihr Bilder der 146er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-146.html

Wenn ihr Bilder der 141er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-141.html

Wenn ihr Bilder der 139 und 140er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-139-und-140.html

Wenn ihr bilder der 120er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-120.html

Wenn ihr Bilder der 112 oder 143er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-112-und-143.html

Wenn ihr Bilder der 111er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-111.html

Wenn ihr Bilder der 110er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-110.html

Wenn ihr Bilder der 101er sehen wollt klickt hier:
http://e-lokbilder.blogspot.com/2006/03/baureihe-101.html

Die 421er der SBB










Baureihe 189

Baureihe 189 ............................................................






Baureihe 185












482 xxx der SBB Cargo in Worms.
185 544 der MRCE in Worms
185 544 derMRCE in Worms.
185 532 der R4C bei der abfahrt in Worms.
185 034 aufgebügelt in Worms.
185 034 abgestellt in Worms.


185 034 in Worms.

Baureihe 182 (Taurus)

Baureihe 181

Die Elektrolokomotiven der Baureihe E 310, ab 1968 Baureihe 181 der Deutschen Bundesbahn, sind Mehrsystemlokomotiven, die für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Frankreich und Luxemburg für mehrere verschiedene Oberleitungsspannungen ausgerüstet sind.
Anzahl 29
Nummerierung 181 001,002,103,104
181 201 bis 181 225
Hersteller Krupp,AEG
Indienststellung Juli 1974 - April 1975
Achsformel BoBo
Gewicht 83 t
Länge 17.940 mm
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Anzahl der Motoren 4
Stromsystem 15kV bei 16 2/3HZ
25kV bei 50Hz
Dauerleistung 3200 kW
Bremssystem el. Widerstandsbremse
nur 181 103 und 104:
el. Nutzbremse



Baureihe 181 .................................................................
181 208 in Frankfurt.
181 204 in Frankfurt.

181 212 mit EC nach Paris in Mannheim.

181 217 bei der Durchfahrt von Weinheim.
181 206 mit Breitseite in Mannheim.


181 206 mit EC in Mannheim.

Baureihe 152

Baureihe 152

Anzahl 170
Nummerierung DB 152 001 - 170
Hersteller Siemens Verkehrstechnik, Krauss-Maffei
Indienststellung 1996 - 2001
Ausmusterung -
Achsformel Bo'Bo'
Dienstmasse 86,7 t
Achslast 21,7 t
Länge über Puffer 19.580 mm
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Stromsystem 15 kV, 16 2/3 Hz
Anzahl der Motoren 4
Antrieb Tatzlager
Leistungskennziffer 73,8 kW/t
Dauerleistung 6400 kW
Anfahrzugkraft 300 kN
Zugsicherung Sifa / LZB 80
Bremsbauart Einheits-Druckluftbremse; Elektrische Nutzbremse
Die Baureihe 152 ist eine 1994 von der DB AG beschaffte Elektrolokomotive für den schweren Güterzug-Betrieb. Sie wurde später von der Railion Deutschland AG übernommen..

Diese Baureihe ist als Nachfolgerin der Baureihen 150 und 151 der Deutschen Bundesbahn anzusehen. Sie entstand aus dem neuerlichen Bedarf für eine schwere Güterzuglokomotive mit weiter erhöhter Leistung und vor allem einer höheren Höchstgeschwindigkeit. Die DB bestellte 1994 bei der Siemens Verkehrstechnik 195 Maschinen auf Basis des Typs ES 64 F der Eurosprinter-Familie.










152 055 in Worms.
152 055 mit 3 x 140 im Schlepp in Worms.


152 042 in Worms.

Baureihe 151

Die Baureihe 151 ist eine seit 1972 unter Regie der Deutschen Bundesbahn gebaute Einheitselektrolokomotive für den schweren Güterzug-Betrieb. Sie wurde ab 1990 von der Deutschen Bahn AG und später von der DB Cargo übernommen.
Anzahl 170
Nummerierung DB 151 001 - 170
Hersteller AEG, BBC, Henschel-Werke, Krauss-Maffei, Krupp, Siemens
Indienststellung 1972 - 1978
Ausmusterung -
Achsformel Co'Co'
Dienstmasse 118,0 t
Achslast 19,7 t
Länge über Puffer 19.490 mm
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Stromsystem 15 kV, 16 2/3 Hz
Anzahl der Motoren 6
Antrieb Gummiringfeder
Stundenleistung 6.288 kW
Leistungskennziffer XX,X kW/t
Dauerleistung 5.982 kW
Anfahrzugkraft 441 kN
Zugsicherung Sifa/PZB
Bremsbauart mehrlösige Knorr-Einheits-Druckluftbremse; elektrische Bremse; Zusatzbremse



151 046 abgestellt in Worms.
151 064 in Worms.


151 064 in Worms abgestellt.

Baureihe 141

Die Baureihe E 41 ist eine unter Regie der Deutschen Bundesbahn erstmals 1957 gebaute Einheitselektrolokomotive für den Nebenstrecken- und Nahverkehrs-Betrieb. Sie wurde ab 1968 als Baureihe 141 geführt.
Anzahl 451
Nummerierung E 41 / 141 001 - 451
Hersteller Henschel-Werke, Krauss-Maffei (mechanischer Teil)
AEG, BBC, Siemens(elektrischer Teil)
Indienststellung 1956
Ausmusterung -
Achsformel Bo'Bo'
Dienstmasse 67 t
Achslast 16 t
Länge über Puffer 15 620 mm
Höchst-
geschwindigkeit 120 km/h
Stromsystem 15 kV, 16 2/3 Hz
Anzahl der Motoren 4
Antrieb Gummiringfeder
Stundenleistung
Dauerleistung 2 400 kW.
Anfahrzugkraft 206 kN
Zugsicherung Sifa/PZB
Bremsbauart einlösige Knorr-Druckluftbremse; Zusatzbremse
K-GP mZ
E-Bremse (nur 141 447 - 451)
Dauerleistung der E-Bremse 1 400 kW

Baureihe 146

Bombardier TRAXX heißt eine Typenfamilie elektrischer Lokomotiven für den Einsatz im mittelschweren Güter- und Personenzugverkehr und teilweise auch im grenzüberschreitenden Verkehr. Sie werden von der deutschen Abteilung der Firma Bombardier Transportation hergestellt. Diese besteht in dem organisatorischen Zusammenschluss der früheren Firmen Waggonfabrik Talbot, Deutsche Waggonbau AG (DWA) und ABB Daimler Benz Transportation bzw. Adtranz.

Der Hersteller benennt die unterschiedlichen Varianten nach folgendem Schema:

Verwendung: Fracht/H Schwerlast (Heavy Haul)/Passagier/S Hochgeschwindigkeitsverkehr
Geschwindigkeit (in km/h)
Antriebsart: AC (Wechselstrom)/DC (Gleichstrom)/MS Mehrsystem/DE Diesel
Variante: P Triebkopf (Powerhead)/1/2
So wird beispielsweise die DB-Baureihe 146.2 von Bombardier als TRAXX P160 AC2 bezeichnet.

DB 146 001–031
DB 146 101–132
DB 146 201–241
Hersteller Adtranz, Bombardier
Indienststellung seit 1997
Achsformel Bo'Bo'
Dienstmasse 80,0/82,0*/85,0** t
Achslast 20,0/20,5*/21,3** t
Länge über Puffer 18.900 mm
Höchstgeschwindigkeit 140/160* km/h
Stromsystem 15 kV/16,7 Hz
15 kV/16,7 Hz; 25 kV/50 Hz**
Anzahl der Motoren 4
Antrieb Tatzlager**/***
Hohlwelle*
Stundenleistung 4.200 kW
5.600*** kW
Leistungskennziffer 52,5/51,2*/49,4**/65,9*** kW/t
Dauerleistung 4.200 kW
Anfahrzugkraft 300 kN
Zugsicherung LZB
Bremsbauart bremsrechnergesteuerte
elektrische Bremse
Druckluftbremse

Variante (ohne Stern) BR 145 (?)
Variante * BR 146
Variante ** BR 185
Variante *** BR 185 ab Nr. 050 mit
Leistungssteigerung auf 5600 kW
durch Software-Update




























146 122 mit RE in Frankfurt.

146 007 mit RB in Worms.
146 005 schiebt RB nach Mannheim in Worms ein.
146 004 mit RB nach Mannheim.
146 003 mit RE nach Mainz in Worms.
146 002 mi RB auf Biblis.
146 001 in Worms.
146 001 am Steuerwagen wegen des Defekten Steuerwagens.Am Zugende
hängt 146 005.


146 005 mit RB in Worms.